Mundtherapie nach Castillo Morales

Die orofaciale Regulationstherapie nach Rodolfo Castillo Morales unterstützt physiologische Bewegungsabläufe im Gesicht.

Behandelt werden Säuglinge und Kinder mit folgenden Beschwerden:

  • Saug- und Schluckschwierigkeiten
  • Trinkprobleme
  • Störungen der Mundmotorik
  • Beeinträchtigungen der Wahrnehmung im Gesichtsbereich bzw. im Mundinnenraum
  • Artikulationsprobleme

Solche Schwierigkeiten haben häufig Kinder mit Hypotonien, Kiefergaumenspalten sowie Trisomie 21 etc.

Die Therapeuten arbeiten mit unterschiedlichen Stimulationstechniken wie Vibration, Druck, Zug und gezielt gesetzten Widerständen. Dabei berücksichtigen sie immer den Zusammenhang zum ganzen Körper. Eine gute Körperspannung und Haltung unterstützt die physiologische Mundmotorik.